Blog

Produktvorstellung AOS 6. 5 – HCI wird nie wieder dasselbe sein

Leistungsstärke, Datendienste und Cyber-Resilienz für unternehmenskritische Anwendungen und Datenbanken

Von Allan Waters

Die neueste Version von AOS, der Kernsoftware von Nutanix für die Bereitstellung hyperkonvergenter Infrastrukturen (HCI), ist ab sofort verfügbar. Mit verbesserter Performance, Sicherheit und integrierten Datendiensten, die für anspruchsvolle Datenbank-Workloads und geschäftskritische Anwendungen notwendig sind, ist Version AOS 6.5 das umfassendste Update aller Zeiten.

Es gilt bei der Einordnung von AOS 6.5 drei zentrale Dinge im Hinterkopf zu behalten:

  1. Immer mehr Performance-lastige geschäftskritische Anwendungen und Datenbanken laufen auf HCI.
  2. Cyber-Resilienz ist idealerweise in die Speicherarchitektur integriert – und setzt nicht darauf auf.
  3. Granulare Snapshots und Replikationsdatendienste sind ein zentrales Kaufkriterium.

Nun zu den detaillierten Produkteigenschaften und zu der Frage, wie diese mittels der HCI-Software von Nutanix das SAN für Datenbank-Workloads und geschäftskritische Anwendungen ersetzen können.

Leistung im Sub-Millisekundenbereich für kritische Datenbank-Workloads

Bekanntermaßen vereinfacht HCI IT-Umgebungen mit einem serverbasierten softwaregesteuerten Modell, wie es für alle modernen Architekturen typisch ist. Doch wie sieht es mit der Leistung eines Scale-out-Systems im Vergleich zu firmeneigenen SANs und Fibre Channel aus?

Die Leistungsverbesserungen in AOS 6.5 zeigen, dass HCI schneller sein könnte als viele SAN-Bereitstellungen. AOS 6.5 beinhaltet NVMe-Tiering für Intel Optane® SSD multi-threaded vDisks und Metadaten-Cache-Rewarming, um eine Scale-out-Plattform zu liefern, die leistungshungrige Workloads speisen kann.

  • Wie viele IOPS braucht Ihr Unternehmen? 25.000? 50.000? 100.000 oder mehr? Nutanix AOS 6.5 kann sie liefern.
  • Welche Antwortzeiten benötigt Ihr Unternehmen? Konstant unter 1ms? Nutanix AOS 6.5 ist bereit dafür.
  • Wie groß ist die Datenbank Ihres Unternehmens? 1 TB? 2 TB? 10 TB oder mehr? Nutanix AOS 6.5 kann das leisten.

Eine unabhängige Analyse der Enterprise Strategy Group unserer Datenbank-Performance hat ergeben, dass ein Nutanix-Cluster mehr als 1,1 Millionen Random Read IOPS und beinahe 600.000 Random Write IOPS liefert.

Im Folgenden ein Screenshot eines Performance-Tests bei einem Neukunden, der elf Nutanix-Knoten eingerichtet hat:

true

Upgrades für Cyber-Resilienz-Netzwerk und Sicherheit

Sicherheit ist ein zentrales Kaufkriterium für IT-Organisationen, insbesondere für unternehmenskritische Workloads und Datenbanken. AOS 6.5 bringt Netzwerk- und Sicherheitserweiterungen für verschlüsselte Data Recovery (DR) und Cluster-übergreifenden Datenverkehr, virtuelle Netzwerke für logische Netzwerkisolierung, einsehbare AWS®-Subnetze über die Nutanix-Cloud-Manager™-Konsole und IPv6-Zertifizierung zur Einhaltung der DODIN APL für das US-Verteidigungsministerium.

AOS 6.5 trägt noch mehr zum nachtlosen Sicherheits- und Infrastrukturbetrieb für Workloads und der Förderung der „Zero Trust"-Methode bei.

Integrierte Snapshots und Replikation auf der Speicherebene

Nutanix AOS 6.5 umfasst integrierte Snapshots auf Speicherebene mit richtlinienbasierten aufwandsarmen VM- oder datenspeicherspezifischen Snapshots. In Kombination mit integrierter Replikation auf Speicherebene setzt Nutanix AOS 6.5 den Maßstab dafür, wie HCI-Systeme Datendienste auf SAN-Niveau zur Verfügung stellen sollten.

Einige HCI-Angebote sind abhängig von Snapshots und Replikation auf der Compute-Schicht. Deshalb hat Nutanix AOS 6.5 nun mit der optimierten clusterübergreifenden Replikation den architektonischen Vorteil, auf den Kunden gewartet haben, wenn sie die Migration ihrer Workloads auf eine HCI-Infrastruktur beschleunigen wollen.

Breiter Funktionsumfang und Benutzerfreundlichkeit

AOS 6.5 baut auf der langen Tradition von Nutanix auf, alltägliche Prozesse zu verbessern, damit IT-Mitarbeiter nachts und an Wochenenden wieder frei haben. Im Folgenden eine Aufzählung der neuen Funktionalitäten, die das Nutzererlebnis weiter verbessern:

  • AHV®-Speichermehrfachvergabe und VM-Templates
  • Erweitertes Resilienz-Monitoring
  • Kapazitätsplanung für Nicht-Nutanix-VMware-ESXi™-Cluster
  • Erweiterte Speicherverwaltung und Transparenz
  • Erweiterte Unterstützung des Wartungsmodus

Vereinfachte Paketierung und Lizenzierung

Nutanix AOS 6.5 ist Teil unserer vereinfachten Paketierung, welche die Bestellung unserer Lösungen für hybride Cloud-Infrastruktur, Multi-Cloud-Management, Unified Storage, Datenbanken und Desktop-Services vereinfachen soll. Kunden verfügen nun über integrierte Lösungen mit üblicher Lizenzierung pro Kern, wie sie für moderne Cloud-Angebote typisch ist. Das Besondere dabei ist, dass die Lizenzen vollständig portabel sind, um sie am Edge, im Rechenzentrum oder in AWS bereitzustellen. Eine vollständige Liste der Nutanix-Softwareoptionen ist hier verfügbar.

Nutanix Database Service

Der Mehrwert von Nutanix für unternehmenskritische Datenbanken endet nicht bei der Infrastruktur. Das Datenbanken-as-a-Service-Angebot Nutanix Database Service™ automatisiert Administrationsaufgaben und erlaubt es Entwicklern, ihre Datenbankanforderungen via Self-Service zu verwalten. Kunden, welche die Einfachheit und Eleganz unseres HCI-Angebots schätzen, erlangen durch das Hinzufügen von Nutanix Database Service – und damit durch die Vereinfachung der Provisionierung, des Patchens und des Monitorings von Datenbanken jeglicher Größenordnung – einen zusätzlichen Mehrwert.

Nutanix Test Drive

Die neuen AOS6.5-Funktionalitäten lassen sich ganz einfach ausprobieren: Nutanix Test Drive erlaubt den Remote-Betrieb eines eigenen Test-Clusters innerhalb von Minuten bequem über den Browser. Test Drive veranschaulicht, wie einfach das Infrastrukturmanagement im Ein-Klick-Verfahren sein kann und wie Nutanix Routineaufgaben vereinfacht, für Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit sorgt sowie mit IT-Anforderungen Schritt hält, während sich die gesamte Cloud-Infrastruktur und die Workloads eines Unternehmens einfach und mühelos verwalten lassen.

So funktioniert das Upgrade:

  • Für Bestandskunden
  • Für Neukunden
    • Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um HCI für die Konvergenz und Vereinfachung traditioneller Rechenzentrumssilos – einschließlich Compute, Storage, Networking und Virtualisierung – in Betracht zu ziehen. Die Nutanix Cloud Platform und AOS 6.5 bietet Unternehmen die Leistung, die sie benötigen, um mit der Transformation ihrer Workloads zu beginnen.

Dass der HCI-Markt mit Nutanix AOS 6.5 nicht mehr derselbe sein wird, dürfte Konsens sein. Unternehmen sollten sich jetzt darum kümmern, ihre geschäftskritischen Anwendungen und Datenbanken auf die Nutanix-Cloud-Platform™ auf Basis von Nutanix AOS 6.5 zu überführen. Die hybride Multi-Cloud-Ära ist in vollem Gange – worauf also noch warten?

© 2022 Nutanix, Inc. All rights reserved. Nutanix, the Nutanix logo and all Nutanix product, feature and service names mentioned herein are registered trademarks or trademarks of Nutanix, Inc. in the United States and other countries. Other brand names mentioned herein are for identification purposes only and may be the trademarks of their respective holder(s). This post may contain links to external websites that are not part of Nutanix.com. Nutanix does not control these sites and disclaims all responsibility for the content or accuracy of any external site. Our decision to link to an external site should not be considered an endorsement of any content on such a site. Certain information contained in this post may relate to or be based on studies, publications, surveys and other data obtained from third-party sources and our own internal estimates and research. While we believe these third-party studies, publications, surveys and other data are reliable as of the date of this post, they have not independently verified, and we make no representation as to the adequacy, fairness, accuracy, or completeness of any information obtained from third-party sources.

This post may contain express and implied forward-looking statements, which are not historical facts and are instead based on our current expectations, estimates and beliefs. The accuracy of such statements involves risks and uncertainties and depends upon future events, including those that may be beyond our control, and actual results may differ materially and adversely from those anticipated or implied by such statements. Any forward-looking statements included herein speak only as of the date hereof and, except as required by law, we assume no obligation to update or otherwise revise any of such forward-looking statements to reflect subsequent events or circumstances.