Xi Frame

Frame auf Nutanix

Mithilfe von Frame können Sie nun virtuelle Desktops mit einem Klick auf Ihrem eigenen Nutanix-Cluster bereitstellen, auf dem AHV läuft. Unterstützen Sie sowohl die Bereitstellung von Desktops als auch von Anwendungen aus einer lokalen Infrastruktur oder einer Public-Cloud-Umgebung.

Eine flexible Ergänzung zur traditionellen VDI

Frame ist eine perfekte Lösung für kleine und große Unternehmen und lässt sich viel einfacher installieren und konfigurieren als herkömmliche Virtualisierungs- und VDI-Lösungen. Die Virtualisierung eines Teams dauert nur wenige Minuten. Sie können schnell Hunderte oder Tausende von Benutzern hinzufügen und Anwendungen in Amazon Web Services (AWS) oder Microsoft Azure schnell skalieren. Alles wird von einer zentralen Verwaltungskonsole aus erledigt. Die Schnelligkeit und Flexibilität von Frame ermöglicht es IT-Teams, die Komplexität zu minimieren, wodurch sie sich auf wichtige Geschäftsinitiativen konzentrieren können.

Frame auf Nutanix (AHV): FAQ

Was ist Frame?
Frame ist die einfachste Möglichkeit, virtuelle Anwendungen und Desktops auf der von Ihnen gewählten Infrastruktur zu betreiben. Weitere Informationen finden Sie unter nutanix.de/frame.

Was ist Frame auf Nutanix (AHV)?
Es handelt sich um eine neue Option zur Verwendung von Frame Desktop-as-a-Service (DaaS) mit Anwendungen, Desktops und Benutzerdaten, die auf Ihrer Nutanix-(AHV)-Infrastruktur gehostet werden.

Ab wann ist Frame auf Nutanix (AHV) verfügbar?
Frame auf Nutanix (AHV) ist ab dem 8. Mai allgemein verfügbar. Sie können sich unter my.nutanix.com für den Frame-Service anmelden und Ihr Nutanix-AHV-Cluster in wenigen Minuten anbinden.

Was sind die Voraussetzungen für die Ausführung von Frame auf Nutanix?
Sie benötigen ein Nutanix-Cluster auf dem AHV mit AOS 5.10 oder höher läuft. Zudem müssen Sie Prism Central installieren. Ab 5.11 können Sie den Anbindungsprozess Ihres Clusters an Frame direkt von der Prism Central-Schnittstelle aus starten.

Ich verwende Prism Central nicht. Funktioniert Frame auch mit Prism Element?
Nein. Prism Central ist eine technische Grundvoraussetzung. Sie benötigen ein Nutanix-Cluster, auf dem AHV mit AOS 5.10 oder höher mit Prism Central ausgeführt wird.

Welche Netzwerkanforderungen sind zu beachten?
Während der Anbindung des Clusters an den Frame-Service stellt Frame automatisch zwei VMs bereit, die Frame Cloud Connector Appliances (CCA) genannt werden. Diese VMs erfordern eine ausgehende sichere WebSocket (wss/443)-Konnektivität zur Frame-Steuerungsebene, die in der Public Cloud läuft. Zusätzlich benötigt jede VDI-VM eine ausgehende https/443-Konnektivität zu unserer Steuerungsebene (diese VDI-VMs müssen nicht direkt mit dem Internet verbunden sein).

Können Remote-Benutzer auf Frame-Desktops zugreifen, die auf einem Nutanix AHV-Cluster gehostet werden?
Ja. Um Benutzer von außerhalb ihres lokalen Unternehmensnetzwerks zu unterstützen, muss eine optionale Komponente namens Frame Streaming Gateway Appliance (SGA) im Cluster konfiguriert werden. Bei Einsatz in einer DMZ ermöglicht die SGA den sicheren Zugriff auf Frame-Desktops von außerhalb eines Unternehmensnetzwerks.

Welche Betriebssysteme werden unterstützt (zum Hosten virtueller Desktops)?
Windows 10, Windows Server 2016 und Windows Server 2019 (EA). Der Support von Linux (Ubuntu, CentOS) wird in der zweiten Jahreshälfte 2019 hinzugefügt.

Planen Sie, Windows 7 in Frame auf Nutanix (AHV) zu unterstützen?
Derzeit gibt es keine Pläne, Windows 7 als Desktop-(Workload)-Betriebssystem zu unterstützen.

Kann ich mein eigenes Windows Image einspielen?
Ja. Bevor Sie Ihr Nutanix-Cluster mit Frame verbinden, sollten Sie eine Frame-Sandbox-Vorlage (Gold Master Image) vorbereiten, indem Sie den Frame Agent in Ihr bestehendes Windows 10, Windows Server 2016 oder Windows Server 2019 Image installieren. Andere Versionen von Windows-Betriebssystemen werden momentan nicht unterstützt. Die Vorbereitung einer Frame-Sandbox-Vorlage dauert ca. 5 Minuten und Sie können mehrere Sandbox-Vorlagen auf Frame erstellen und verwenden.

Wie groß ist der Ressourcenbedarf der Frame Cloud Connector Appliance (CCA) auf meinem Nutanix-Cluster?
Die für den Betrieb einer CCA erforderlichen Ressourcen sind minimal. Eine Frame CCA Virtual Machine mit 2 vCPUs und 4 GB RAM kann bis zu 1.000 gleichzeitige Benutzer bedienen. Für größere Bereitstellungen unterstützen wir sowohl Scale-up als auch Scale-out.

Kann ich mein vorhandenes Nutanix-(AHV)-Cluster verwenden?
Ja, Sie können Ihr vorhandenes Cluster mit Frame verbinden, sofern Sie die Mindestanforderungen erfüllen (siehe Frage zu den Anforderungen weiter oben).

Kann ich Frame unter der Nutanix Community Edition (CE) testen?
Ja, solange Sie Nutanix CE 5.10 oder höher verwenden. Sie können es hier herunterladen

Kann ich Frame auf Nutanix (AHV) neben meinen Public-Cloud-Desktops (auf AWS oder Azure) verwenden?
Ja. Frame kann all Ihre Desktops, die auf privater und öffentlicher Infrastruktur gehostet werden, über eine zentrale administrative Benutzeroberfläche verwalten.

Kann ich die Frame-Steuerungsebene herunterladen, um sie in meinem eigenen Rechenzentrum zu betreiben?
Nein. Frame wird als Service angeboten und kann nicht heruntergeladen werden. Sie können Ihr lokales Nutanix-Cluster vor Ort mit Frame verbinden. Während dieses Prozesses werden mehrere Komponenten in Ihr Cluster heruntergeladen, aber der Service selbst läuft nicht lokal, sondern in der Public Cloud.

Ist Frame auf AHV eine VDI?
Ja. Jeder aktive Benutzer ist während der Remote-Sitzung mit seiner eigenen VM verbunden. Frame unterstützt sowohl nicht-persistente als auch persistente Desktops.

Kann ich Frame auf Nutanix AHV mit meinem Cluster mit NVIDIA GPUs verwenden?
Obwohl wir NVIDIA vGPUs mit Frame auf Nutanix (AHV) beim Launch (8. Mai) nicht unterstützen, ist der Support dafür ab Sommer 2019 geplant.

Wie kann ich mein Nutanix-(AHV)-Cluster so einrichten, um es mit Frame zu verwenden?
Ab Prism 5.11 (verfügbar im Juni 2019) können Sie den Prozess direkt über die Benutzeroberfläche von Prism Central initialisieren. Eine neue Option namens „Connect to Frame“ führt Sie durch den Setup-Prozess, der aus zwei Hauptschritten besteht:

  1. Initialisierung und Vorbereitung des Clusters. In diesem Schritt wird eine neue virtuelle Appliance, der Frame Cloud Connector, erstellt.
  2. Konfiguration des Frame Cloud Connectors. Sie melden sich zunächst mit Ihren Prism Central-Anmeldeinformationen an und wählen die entsprechende Cluster-, Netzwerk- und Sandbox-Vorlage (Gold-Master-Vorlage) aus. Als Nächstes verbinden Sie Ihr Cluster mit dem Frame-Service. In einem letzten Schritt melden Sie sich bei Frame mit Ihren Frame-Administrator-Zugangsdaten an (mit denen Sie sich bei Frame unter my.nutanix.com registriert haben).

Der gesamte Prozess dauert in der Regel weniger als 5 Minuten.

Wie richte ich mein Nutanix-Cluster mit Frame vor der Veröffentlichung von Prism 5.11 ein?
Bis zur Veröffentlichung von Prism 5.11 gibt es einen einfachen manuellen Prozess, um den Cloud Connector herunterzuladen und den Konfigurationsassistenten zu starten. Alle für Frame auf AHV erforderlichen Komponenten stehen an einem sicheren Ort unter https://portal.nutanix.com/#/page/frame zur Verfügung.

Wie dimensioniere ich mein Nutanix-Cluster so, dass es Frame-Workloads ausführen kann?
Frame-Workloads sind vergleichbar mit VMware Horizon-Workloads, die das Blast-Protokoll verwenden. Verwenden Sie das Sizer-Tool (sizer.nutanix.com), um Ihre Bereitstellung für VMware Horizon zu dimensionieren und damit Ihre "Frame auf AHV"-BOM zu generieren.

Gibt es zum Zeitpunkt dieser Ankündigung spezielle Aktionsangebote für Kunden?
Ja, unser Aktionsangebot: Doppeltes DaaS mit unserem 1-für-1-Programm

  • Erhalten Sie für jeden lizenzierten Arbeitsplatz einen Arbeitsplatz gratis dazu – wenn Frame unter AOS/AHV läuft
  • Mindestabonnement von 100 Arbeitsplätzen (kaufen Sie 100 und Sie erhalten 100 gratis dazu) für ein Jahresabonnement
  • Der Erstvertrag kann nur für das zweite und dritte Jahr zum Aktionspreis verlängert werden
  • Die AOS-Dimensionierung muss von Nutanix oder einem autorisierten Partner validiert werden
  • Gilt sowohl für benannte als auch gleichzeitige Benutzer
  • Angebot endet am 31. Juli 2019

Gilt für Nutanix-Kunden und Interessenten. Legen Sie hier los: www.nutanix.com/framenext19

 

Allgemeine FAQ

Wo läuft Frame-as-a-Service?
Der Frame-Service (manchmal auch als Frame-Steuerungsebene bezeichnet) läuft in der Cloud (nicht lokal) und wird von Nutanix gehostet, verwaltet und betrieben. Die End-User-Workloads werden durch den Frame-Service orchestriert und können in einer Vielzahl von Public Clouds laufen sowie mit Frame auf Nutanix (AHV) auch in Ihrer eigenen Private Cloud.

Kann Frame sichere Desktops für US-Behörden auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene bereitstellen?
Ja. Für Kunden der US-amerikanischen Behörden betreiben wir eine spezielle Version des Frame-Service, die „FedRAMP ready“ ist. Diese Version ist zu 100% von unserem kommerziellen Frame-Service isoliert und wird von US-Personen betrieben.

Wie erhalte ich Zugang zum Nutanix Frame Government DaaS?
Die Nutanix Frame Government DaaS-Plattform operiert als Government Community Cloud. Zum Schutz unserer Kunden in der öffentlichen Verwaltung müssen wir Ihre Berechtigung als US-Bundes-, Landes- oder Kommunalbehörde, als Stammesgesellschaft oder deren Partner überprüfen. Bitte beachten Sie: Wenn Sie Zugang zum Nutanix Frame Government DaaS beantragen möchten, muss eine US-Person als Vertreter Ihrer Organisation – mit der Befugnis zur Unterzeichnung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen – die Antragsformulare einreichen. Legen Sie mit Frame for Government hier los.

Steht AHV-Support im Nutanix Frame Government DaaS zur Verfügung?
AHV-Support innerhalb der Nutanix Frame Government DaaS-Plattform wird im Spätsommer 2019 verfügbar sein.

Für wie viele gleichzeitige Benutzer kann ich Frame DaaS bereitstellen?
Für so viele Sie möchten!

Wie hoch ist die Mindestanzahl von Benutzern für ein Frame-Konto?
Frame-Abonnements sind für mindestens fünf Benutzer ausgelegt.

Unterstützt Frame persistente Desktops?
Ja. Mit Frame können Sie Ihren Benutzern sowohl nicht-persistente (gepoolte) als auch persistente Desktops anbieten.

Unterstützt Frame Desktops, die mit der Active -irectory-Domäne des Kunden verbunden werden können?
Ja. Beachten Sie jedoch, dass dies nicht erforderlich ist.

Wie kann ich Benutzerprofile auf Frame unterstützen?
Frame verfügt über integrierte Unternehmensbenutzerprofile. Die Einstellungen, Präferenzen und das komplette Benutzerprofil eines Anwenders werden auf einer separaten Profilplatte gespeichert, die beim Sitzungsstart angemeldet wird. Dieses Feature eignet sich gut für nicht-persistente Desktops, denn Sie profitieren von der Effizienz der gepoolten VM-Ressourcen und können zugleich den Anwendern ein personalisiertes Nutzererlebnis bieten.

Verfügt Frame über rollenbasierte Zugriffskontrolle (Role-Based Access Control, RBAC)?
Ja.

Kann ich Nutanix Files mit Frame verwenden?
Ja. Weitere Informationen finden Sie im Lösungshandbuch für Nutanix Files auf Frame.

Wie unterscheidet sich Frame von anderen VDI-Lösungen?
Es gibt mehrere wichtige Unterschiede:

  • Im Gegensatz zu traditionellen VDI-Brokern (wie z.B. Citrix, VMware) ist Frame von Anfang an auf die Cloud, Web-Scale und Mandantenfähigkeit ausgelegt.
  • Frame ist ein Service; es kann keine Workloads ausführen, die nicht mit dem gehosteten Service verbunden sind.
  • Implementierungen von Citrix Cloud und Horizon Cloud erfordern eine komplizierte Einrichtung und sind schwierig bereitzustellen. Sie verursachen auch einen erheblichen Overhead für jeden Cluster.

Welche interessanten Anwendungsfälle für Frame gibt es?
Frame eignet sich hervorragend, wenn Sie den Verwaltungsaufwand für Ihre VDI-Implementierung minimieren möchten. Außerdem ist der Platzbedarf auf Ihrem Cluster minimal (2 - 4 kleine VMs), was es zu einer sehr guten Wahl für verschiedene ROBO-Szenarien macht.

Fordern Sie eine personalisierte Frame-Demo an

Erfahren Sie, wie Xi Frame die Bereitstellung sicherer virtueller Applikationen und Desktops vereinfacht.